Radreisen 2021

Hier finden Sie alle Infos über unsere Radreisen oder verwenden Sie den RADREISEN-KATALOG 2021 als PDF.
Verschaffen Sie sich einen geografischen und Termin Überblick in unserer ÜBERSICHTSKARTE.


Radreise Malta & Gozo

Malta & Gozo

Etwa 100 km südlich von Sizilien, zwischen Afrika und Europa, liegt der junge EUMitgliedsstaat Malta. Im wenig besiedelten Süden Maltas und auf der Schwesterinsel Gozo radeln wir zu den einzigartigen Tempeln der Megalith-Kultur, die zu einer Zeit errichtet wurden, als Ötzi die Alpen überquerte. Riesensteinblöcke wurden vor 5000 Jahren auf heute noch immer unerklärliche Weise zu religiösen Kultstätten und Tempeln aufgerichtet und haben so die Jahrtausende überstanden. Einen besonderen Bezug zur Religion gibt es auf Malta auch heute noch. Zahllose riesige Kirchen aus Kalkstein sind der Blickfang der Dörfer und Ortschaften. Diese Religiosität ist nicht das einzige Erbe der Kreuzritter und der Hospitalorden, in dieser Ära wurde das christliche Bollwerk zwischen Orient und Okzident mit seiner fantastischen Architektur aufgebaut. Die Vegetation ist typisch mediterran, Pflanzen, die man bei uns nur als Gewürze kennt wie Thymian, Rosmarin, Kapern und andere Heidekräuter, wachsen an unseren Wegen. Teilweise sind die Radstrecken kurz gehalten, um nachmittags das südliche Frühlingserwachen nach individuellen Vorlieben genießen zu können.

DETAILS ZUR RADREISE


Radreise Korsika

Korsika

„Kalliste“, die Schöne, wurde Korsika schon von den alten Griechen genannt. Atemberaubende Felslandschaften, bildschöne Sandstrände, rätselhafte Torri und Menhire, wildromantische Inseltäler, verträumte Bergdörfer und pulsierende Hafenstädte werden wir uns auf ausgesuchten Wegen per Fahrrad erschließen.

DETAILS ZUR RADREISE


Radreise Rhone, Savoyen/Provence, Genf/Lyon

Rhone, Savoyen/Provence, Genf/Lyon

Eine Entdeckungsreise im Herzen Savoyens, zwischen Weinbergen und großen Seen. Die französische Via Rhôna beginnt im schweizerischen Genf, wo die Rhone wieder neu aus dem Genfer See entspringt. Auch hier haben die Gletscher der Eiszeit wunderbare Seen hinterlassen, wovon der größte der Genfer See ist, aber genauso reizvoll sind die Seen von Annecy und Bourget-du-Lac. Diese ausgesprochen reizvolle Landschaft verführt uns, den Rhone-Radweg zu verlassen, um genauso komfortabel dem Isère-Radweg über Chambéry in Innsbrucks Partnerstadt Grenoble zu folgen. Die letzten Etappen radeln wir dann wieder entlang dem Rhone-Radweg ab Lyon flussabwärts.

DETAILS ZUR RADREISE


Radreise Wochenendtour Lechradweg – Wieskirche

Wochenendtour Lechradweg – Wieskirche

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nahe liegt – und kaum anderswo als beim Radfahren hier bei uns in Tirol stimmt das mehr. Und die Berge, geradezu ideal, um im sanften Gefälle dem Lech mit seinem naturbelassenen, breiten Schotterbett durch Elbigenalp mit seiner berühmten Schnitzschule weiter nach Reutte zu folgen. Diese Wochenendtour besteht aus einer landschaftlich wie auch kulturhistorisch äußerst reizvollen Radreise über zwei Tage durch die unberührte Naturlandschaft der Lechtaler Alpen und weiter in die bezaubernde Voralpenlandschaft des Schwangaus mit Besuch des Ludwig-Schlosses Hohenschwangau und des barocken Juwels der Wieskirche.

DETAILS ZUR RADREISE


Radreise Rom – Neapel

Rom – Neapel

Beginnend mit der Antike bezeugen die Burgen, Gärten und Villen aus beinahe jeder Epoche, wie begehrt diese fruchtbare Landschaft südlich von Rom über Jahrtausende hinweg war und noch immer ist. Von den Radwegen Roms am Tiber über die Via Appia Antica erleben wir in herrlicher Naturkulisse die unerschöpflichen Kulturdenkmäler Neapels und Pompejis. Kein Verkehrsmittel als das Fahrrad ist besser geeignet, um die unbeschreiblichen und atemberaubenden Küstenlandschaften der Costiera Amalfitana und die endlosen Sandstrände der Riviera di Ulisse zu erleben.

DETAILS ZUR RADREISE


Radreise Mosel

Mosel

Der Mosel-Radweg gehört zu den beliebtesten grenzüberschreitenden Flussradtouren der Franzosen, Luxemburger und Deutschen.

DETAILS ZUR RADREISE


Radreise Flug-/Radreise Flandern

Flug-/Radreise Flandern

Die Grenzregion Flandern, teils Holland, teils Belgien, begrenzt durch Nordsee und Schelde, verbindet die gemeinsame Geschichte dieser Länder. Die Vielzahl, die Reichhaltigkeit und die Schönheit dieser wunderbar restaurierten Renaissancestädte sind atemberaubend und erstaunlich. Die natürliche Dünenlandschaft der Nordsee mit den dahinterliegenden Dämmen bildet die über Jahrhunderte gewachsene und von Menschenhand gestaltete, einmalige Kulturlandschaft mit einem unvergleichlichen Charme. Es ist ein wahrer Genuss, sich mit dem Fahrrad diese herrliche Gegend über das ausgezeichnete Radwegenetz zu erschließen.

DETAILS ZUR RADREISE


Radreise Veltlin – Stilfser Joch – Bormio – Lago di Como – St. Moritz

Veltlin – Stilfser Joch – Bormio – Lago di Como – St. Moritz

Ab der Ortler-Gruppe bildet das Veltlin ein extrem langes Tal, es wird einerseits vom Piz Bernina mit 4049 m dominiert und andererseits vom Comer See, auf 200 m, begrenzt. Aufgrund dieser großen Höhenunterschiede findet man eine einmalige Vegetationsvielfalt: Apfelplantagen und Getreidefelder im Tal, Weinbergterrassen in mittlerer Höhe und weiter oben dichte Tannenwälder und felsige Gipfel, gekrönt von einzigartigen Gletschern.

Durchs Veltlin fließt die Adda Richtung Westen, im Nachbartal radeln wir dann wieder Richtung Osten zurück, ab dem Malojapass dem Inn folgend nach Tirol, und umrunden damit die gesamte Berninagruppe. Wir radeln auf den Radwegen „Sentiero Valtellina“, dann ein Stück auf dem „Ciclabile della Valchiavenna“ und ab dem Malojapass folgen wir schließlich dem Innradweg.

DETAILS ZUR RADREISE


Radreise Moldau-Radweg Prag – Lipno Stausee

Moldau-Radweg Prag – Lipno Stausee

Seit der Samtenen Revolution von 1989 erlebte Tschechien eine sagenhafte Wiederaufbau- und Restaurierungsphase. Die vorwiegend mittelalterlichen Städte unserer Radreise mit ihren Denkmälern erstrahlen in einer Farbenpracht, wie sie nur die Gotik bzw. in Folge die Renaissance in Böhmen hervorgebracht haben. Es sind nicht nur die Städte alleine, die schon ein guter Grund wären, nach Böhmen zu reisen, es ist die sanfte Hügellandschaft mit ihren Buchen- und Kastanienwäldern, die Ruhe und Beschaulichkeit erlauben. Das war sicher auch eines der Motive, warum sich bedeutende Fürsten, wie etwa die Familie Schwarzenberg, gerade in dieser Gegend herrliche Schlösser errichtet haben, die Teil unserer Besichtigungen sind.

DETAILS ZUR RADREISE


Radreise Waldviertel – Mähren – Weinviertel / Kamp-Thaya-Radweg

Waldviertel – Mähren – Weinviertel / Kamp-Thaya-Radweg

Der Kamp-Thaya-MarchRadweg verläuft auf seinen mehr als 400 Kilometern durch den nordöstlichen Teil Niederösterreichs. Eine andere Art von Schienenersatzverkehr: das Radeln auf den Trassen stillgelegter Nebenbahnen. Das hat schon was, speziell auf den Streckenabschnitten des Thayarunde-Radwegs durchs Waldviertel. Wo einst die Dampfrösser schnaubten, rollt es sich jetzt kommod auf Asphalt, und das ohne nennenswerte Steigungen.

DETAILS ZUR RADREISE


Radreise 1. Rheinetappe: Oberalppass - Bodensee

1. Rheinetappe: Oberalppass - Bodensee

Inmitten der Zentralschweiz im Kanton Uri am Oberalppass, etwas erhoben über der Rheinquelle, startet unsere Radtour. Hier beginnt eine Radreise von der Rheinquelle bis zur Mündung. Ein gewaltiges Alpenpanorama begleitet uns, dem Vorderrhein folgend durch den Schweizer „Grand Canyon“, in die älteste Stadt der Schweiz, nach Chur. Das Rheintal öffnet sich, die ersten Weinreben begrüßen uns und künden vom milden Klima des Bodensees. Der Rhein bewegt sich nun zwischen dem Fürstentum Liechtenstein, der Schweiz und Österreich und mündet schließlich in den Bodensee.

DETAILS ZUR RADREISE


Radreise 2. Rheinetappe: Bodensee, Bregenzer Festspiele: Rigoletto

2. Rheinetappe: Bodensee, Bregenzer Festspiele: Rigoletto

Die klassische Radreise: die Bodenseerunde durch drei Länder und 273 km Uferlinie. Mit Ausnahme des Überlinger Sees ist der Radweg fast durchwegs ufernah mit nur wenigen kurzen Steigungen. Manche Unterschiede, aber vor allem viele Gemeinsamkeiten prägen die Länder Vorarlberg, Bayern, Baden-Württemberg und die Kantone Schaffhausen, Thurgau und St. Gallen.

DETAILS ZUR RADREISE


Radreise Bodensee – Basel - Freiburg

Bodensee – Basel - Freiburg

Die dritte Etappe auf dem Rhein-Radweg führt am Hochrhein nach Basel und von dort bis in die südbadische Metropole Freiburg.

DETAILS ZUR RADREISE


Radreise Elsass

Elsass

Das Elsass steht für eine vielseitige Landschaft, ein mildes Klima, in dem herrliche Weißweine gedeihen, und für freundliche Menschen, die sich im Mittelpunkt Europas zwischen Frankreich und Deutschland fühlen. Schließlich ist ja auch Straßburg Sitz vieler EUInstitutionen wie dem Europäischen Parlament. Vorbildliche Radwege, angelegt an den vielen Kanälen von und zum Rhein quer durch die dünn besiedelte Region, stehen nicht nur für verkehrsfreies, bequemes Radfahren, sondern auch für Abwechslung.

DETAILS ZUR RADREISE


Radreise Isarradweg: Scharnitz – Bad Tölz – München – Landshut

Isarradweg: Scharnitz – Bad Tölz – München – Landshut

Bayrische Lebenskultur begleitet uns auf dem herrlichen Radweg entlang der türkisblauen Isar. Spektakulär präsentiert sich die pittoreske Alpenwelt mit der noch unscheinbaren Isar im breiten Schotterbett, der wir auf gemütlichem Radweg nach der einen oder anderen Weißwurstpause gut gelaunt durch das anmutige weiß-blaue bayrische Alpenvorland folgen.

DETAILS ZUR RADREISE


Radreise Pilger-Radfahrt Caminho Português Porto – Santiago de Compostela

Pilger-Radfahrt Caminho Português Porto – Santiago de Compostela

Ob religiös motiviert oder sportlich ambitioniert, Pilgern ist gefragt. Ob zu Fuß oder besser per Fahrrad, eines verbindet alle Pilger: der Genuss an Natur und Kultur. Zwar pilgert der Großteil vom Norden nach Santiago, aber der Pilgerweg von Portugal galt als der Weg der Könige und des Adels. Ab dem ersten vorchristlichen Jahrhundert bauten die Römer ihre für diese Zeit perfekten Fernstraßen mit Raststätten und Versorgungslagern, aus denen in Folge Städte wie Porto, Ponte de Lima oder Pontevedra entstanden.

DETAILS ZUR RADREISE


Radreise Pilger-Radfahrt Caminho Português Porto – Santiago de Compostela

Pilger-Radfahrt Caminho Português Porto – Santiago de Compostela

Ob religiös motiviert oder sportlich ambitioniert, Pilgern ist gefragt. Ob zu Fuß oder besser per Fahrrad, eines verbindet alle Pilger: der Genuss an Natur und Kultur. Zwar pilgert der Großteil vom Norden nach Santiago, aber der Pilgerweg von Portugal galt als der Weg der Könige und des Adels. Ab dem ersten vorchristlichen Jahrhundert bauten die Römer ihre für diese Zeit perfekten Fernstraßen mit Raststätten und Versorgungslagern, aus denen in Folge Städte wie Porto, Ponte de Lima oder Pontevedra entstanden.

DETAILS ZUR RADREISE


Radreise Inselhüpfen Süddalmatien

Inselhüpfen Süddalmatien

Die Dalmatinischen Inseln liegen in Sichtweite zur kroatischen Adriaküste an der kulturhistorisch wichtigen Schifffahrtsroute von Venedig nach Konstantinopel. Jede der Inseln hat ihre eigene Vegetation und lange Geschichte: die Lavendelinsel Hvar, die Marmorinsel Brac, die Insel Korcula mit ihrer malerischen, unter UNESCO-Schutz stehenden Altstadt und Pelješac, die Halbinsel der Berge und des Weins. Zu den weiteren kulturellen Highlights zählt in erster Linie die Königin der kroatischen Adria, Dubrovnik, eine der schönsten Städte rund ums Mittelmeer, sowie Split, dessen Besuch wie ein Spaziergang durch eineinhalb Jahrtausende ist.

DETAILS ZUR RADREISE


Radreise Sternfahrt Abano Terme Vicenza, Padua, Este

Sternfahrt Abano Terme Vicenza, Padua, Este

Das Veneto ist viel mehr als Venedig, das Hinterland der Lagunenstadt bietet eine vielfältige Landschaft um den Brentakanal und die äußerst interessanten Städte wie Padua, Vicenza, Este oder Monselice. Außerdem ist das Veneto so nah, nur ca. vier Stunden Anreise mit unserem Bus. Der alte mondäne Kurort Abano Terme am Rande des Naturparks der Euganeischen Hügel bietet einen idealen Ausgangsort unserer abwechslungsreichen Radtouren und sollte das Wetter mal nicht optimal sein, heißt es entspannen und sich gut gehen lassen in der Hoteltherme.

DETAILS ZUR RADREISE


Radreise Andalusien – Costa de la Luz

Andalusien – Costa de la Luz

Dann, wenn es in ganz Europa schon dunkel ist, wird die Costa de la Luz ihrem Namen als Küste des Lichts gerecht. Denn nirgends sonst in Europa scheint im Herbst so lange die Sonne wie an der südspanischen Atlantikküste.Die Farben Blau, Grün und Weiß beherrschen die endlosen, unverbauten Sandstrände und das kaum besiedelte Hinterland. Der Himmel und der Atlantik stehen für Blau in allen Schattierungen, Grün steht für die idealen klimatischen Verhältnisse und weiß, schneeweiß sind die kleinen Dörfer mit ihren engen Gassen. Unsere Radreise führt uns weit in den Süden, so weit, dass es nur noch knappe 14 km bis Afrika sind.

DETAILS ZUR RADREISE


Radreise Sri Lanka

Sri Lanka

Inselfeeling mit Traumständen, tropischen Landschaften, artenreicher Tierwelt, imposanten Tempeln und einer multikulturellen Gesellschaft. Das Land hat weit mehr als Ceylon-Tee und Reis zu bieten. Mit dem Rad kommen wir auf unserer geführten Fahrradreise bis ins Hochland, vorbei an Kokos-, Ananas- und Teeplantagen.

DETAILS ZUR RADREISE



Radreisen Wolfgang di-Lena
Petzoldstr. 2 • 6020 Innsbruck
Tel. +43 (0)699-11351399 • E-Mail: info@radreisen-tirol.at • Web: www.radreisen-tirol.at
IBAN: AT16 1600 0001 1412 6381 BIC: BTVAAT22XXX